0 0
Maloja
Maloja
von 156 Produkten geladen
Weitere Produkte laden
Maloja
Die Geschichte hinter Maloja
Die Idee, eine Outdoor-Marke zu gründen und diese Maloja zu nennen, entstand an einem perfekten Wintertag in den Engadiner Bergen. Diese unvergesslichen Momente und schönen Erinnerungen haben Maloja zu der Marke gemacht, die sie heute ist.
Im Internet haben wir’s entdeckt, dieses BilderbuchPowderfoto. Ein Snowboarder, wie er durch die Luft segelt, um ihn herum nichts als Pulverschnee und weiße Kuppen. Klein steht’s unter dem Bild: Maloja. Dort muss es entstanden sein. Gehört haben wir davon noch nie. Trotzdem fahren wir hin. Maloja – der Ort, von dem wir nicht einmal wissen, ob man dort Skifahren und Snowboarden kann. An unserem letzten Tag einer Woche im Engadin, in diesem herausragenden Winter 2001, bei mehr als einem halben Meter Neuschnee. So manche gute Entscheidung im Leben erschließt sich eben nicht sofort. Zum Glück war unsere Neugierde groß genug.
Über inspiriertes Arbeiten, behutsames Wachsen und nachhaltigen Erfolg
Eigene Wege gehen – Die Maloja Story
Große und kleine Abenteuer, viele Geschichten und Details sowie ungewöhnliche Wege prägen Maloja seit 18 Jahren. Wir wollen diese Momente festhalten – weil sie uns glücklich und stolz machen, manchmal auch demütig und nachdenklich, immer aber dankbar. Autor Alexander Provelegios portraitiert Maloja und taucht gemeinsam mit den Gründern Klaus Haas und Peter Räuber tief ein in die Welt des Unternehmens mit seinen ganz eigenen Wegen, Werten und Wachstumsprinzipien. Die enge Zusammenarbeit von Autor und Maloja gibt dem Buch zusätzliche Substanz: Neben zahlreichen Gesprächen mit den beiden Geschäftsführern kommen Mitarbeiter und Wegbegleiter der Marke mit ihren Perspektiven zu Wort.

Die Maloja-Story über inspiriertes Arbeiten, behutsames Wachsen und nachhaltigen Erfolg 312 Seiten / 2. Auflage, 2022

25,00 € (D) / 25,70 € (A) inkl. MwSt.

ISBN 978-3-95890-360-9

Über das Lebensgefühl Maloja

Die Erinnerungen an den unvergesslichen Tiefschneetag mit Freunden spiegeln sich in der Firmen-Philosophie wider:

  • Einen ehrlichen und respektvollen Umgang mit Mensch und Natur.
  • Die Verbindung von Kreativität und einfachen Mitteln.
  • Den Mut und die Entschlossenheit, eigene Wege zu gehen. Immer wieder.

Maloja ist nicht einfach nur ein Name, es ist ein Lebensgefühl. Dafür, dass man schöne Momente mit Freunden teilen soll, damit sie perfekt werden. Dafür, dass man nie die Neugierde aufs Leben verlieren darf. Dafür, dass es nicht viel braucht, um Besonderes zu erleben – eben nur ein bisschen Mut, gewohnte Wege zu verlassen und Neues zu wagen.

Wir vertreten eine Philosophie, die den Respekt vor Mensch und Natur in den Mittelpunkt stellt und legen Wert auf Ethik, Nachhaltigkeit und einen fairen Umgang mit Partnern. Der Wunsch, mit einem guten Gefühl in der Natur unterwegs zu sein, begleitet uns jeden Tag – und spornt an, die Natur so wenig wie möglich zu belasten.


Für uns spiegelt das Logo nach wie vor unsere Grundwerte wider – oder besser gesagt die Hingezogenheit zur Natur, den eigenen Weg und den Soul der Firma. Sinnbildlich für das schöne Lebensgefühl draußen in der Natur und am Berg stehen:

  • der Vollmond
  • ein Schwung, der als Biketrail, Ski- oder Snowboard-Spur interpretiert werden kann
  • ein Baum
  • und nicht zuletzt der individuelle Weg, der sich auch schon durch den Schriftzug und damit bei Maloja durch alles zieht.
Unsere Kollektion
Neues Jahr – neues Thema. So halten wir es seit dem ersten Tag von Maloja. Von 2004 bis heute sind auf diese Weise 18 komplett unterschiedliche Kollektionen entstanden, die uns um die ganze Welt geführt haben. Was die Auseinandersetzung mit völlig neuen Themenwelten für uns immer bedeutet: einmalige Inspirationen, neue Ansichten und tiefe Dankbarkeit.
So tauchten wir beispielsweise für die Alpan Way Kollektion 2018 tief ein in die japanische Kultur und in die Lebenseinstellung „Wabi Sabi“ („Die Schönheit des Unvollkommenen“). Einige Jahre zuvor ging es für uns in den USA auf den Spuren des Rock’N’Roll für die gleichnamige Kollektion. Das war ein wildes Abenteuer in Oregon!
Marokko – auch das Land der Berber zwischen Meer, Wüste und Gebirge haben wir für The Mountain Nomads 2014 aufgesaugt. Wir staunten über die marokkanische Gastfreundschaft und wir erinnerten uns einmal mehr an die Kraft der Natur in den Bergen des hohen Atlas. Mit tausenden Geschichten und weit über 50.000 Fotos für unseren Katalog sind wir zurückgekommen.
VERANTWORTUNG
MIT EINEM GUTEN GEFÜHL IN DER NATUR UNTERWEGS
EINFACHE MITTEL. KURZE WEGE.
Die Marke Maloja und das Sporthaus Schuster

Die Marke Maloja und das Sporthaus Schuster passen einfach bestens zusammen. Ein „Match“, sozusagen. Nicht nur die bayerischen Wurzeln seien hier erwähnt, auch die tiefe Leidenschaft für die Berge, den Sport und das Draußen sein. Die gibt es damals wie heute und darum ist es auch völlig unerheblich, dass der Schuster schon seit fast 110 Jahren existiert und Maloja „erst“ seit 2004. Die Gründe für die Unternehmensentstehung sind schlicht dieselben. Den Maloja Gründern Klaus Haas und Peter Räuber wurde bei der Ausübung ihres Sports im gleichnamigen Passörtchen im Engadin ein Lebensgefühl für das Gute und Schöne zuteil. Das gleiche Lebensgefühl, welches auch August Schuster damals am Fels genoss und was ihn letztendlich, 1913, zur Gründung eines Sporthauses inspirierte, um diese Freude weiterzugeben. Das spürt man bei jedem Treffen der Schusters und der Malojaner – es ist einfach ein authentisches Miteinander. Ob auf Messen, am Marienplatz oder einfach gleich in Rimsting, im Chiemgau.


DIE MALOJA-KOLLEKTIONEN - VON ANFANG AN ANDERS ALS DER MAINSTREAM

Seit Anfang an bestechen die Kollektionen von Maloja durch Individualität, die bei vielen anderen Marken ein Stückchen weit verloren gegangen ist. Eine Maloja Jacke fällt sofort auf, würde man 10 Jacken anderer Outdoor-Marken nebeneinander legen und jeweils die Logos entfernen. Das „Anders“ ist auch hier wieder zu erkennen. Am Anfang war es Ziel der Gründer, endlich mal Funktionsbekleidung für Mountainbiker und Rennradler herzustellen, die auch einen gewissen modischen Aspekt mit sich bringt. Bereits 2005 gelang es Maloja durch diesen Grundsatz, den ISPO Brandnew Award zu gewinnen. Maloja entwirft Kollektionen für Mountainbiker, Rennradfahrer, Läufer, Kletterer, Skitourengeher, Freerider und Langläufer und ist in 26 Ländern tätig. Neben den sportlichen Kollektionen gibt es auch Casualwear, zum Teil mit Material aus Bayern. Die Designs der Trachten-Janker und Mützen werden mit Schafswolle direkt aus dem Chiemgau in Manufakturen im Allgäu und Garmisch hergestellt. Jede Kollektion besitzt ein eigenes Thema, das sich im Sortiment selbst und in der Bilderwelt wiederspiegelt. Wirft man einen Blick in die Lookbooks mit den Titeln „Soul In The Woods“, „The Mountain Nomads“, „Pachamama“, „Beyond The Mountains“ oder „Laya. Where the Mountains are“, gleichen diese eher Bildbändern von Urlauben, Wochenendtrips und Bergabenteuern mit guten Freunden.


MALOJA-BEKLEIDUNG BEIM SCHUSTER IN MÜNCHEN

Bei uns in der Filiale in der Rosenstraße am Marienplatz oder online finden Sie ein umfangreiches Maloja Damen und Maloja Herren Sortiment. Oftmals haben wir auch das eine oder andere Schnäppchen in unserem Maloja Sale.

Filtern & Sortieren